Petra Uhlmann Steuerberaterin

Datenschutzerklärung
Strich

Seitenstrich

Stand Mai 2018
der Steuerkanzlei Petra Uhlmann, Münzbergstr. 20, 85049 Ingolstadt
Tel. 0841/1294450, info@steuerkanzlei-uhlmann.de,
www.steuerkanzlei-uhlmann.de

Ihre Steuerkanzlei ist zur Bearbeitung Ihres Auftrages auf die Verarbeitung personenbezogener Daten angewiesen. Der Schutz dieser Daten bei deren Verarbeitung ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie müssen darauf vertrauen können, dass diese Daten keinem Unbefugten zugänglich werden. Deshalb möchten wir im Folgenden darlegen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen in welcher Weise verarbeiten. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Petra Uhlmann.

Personenbezogene Daten

Art. 4 Ziffer 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) definiert personenbezogene Daten als „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online- Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.“

Dazu zählen nicht nur Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer, sondern etwa auch Ihre Staatsangehörigkeit, Ihr Geburtsort und -datum, Ihre E-Mail-Adresse, aber auch Ihre Bankverbindungen.

Darüber hinaus verarbeiten wir im Rahmen des steuerlichen Mandats aber auch besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinn des Art. 9 Absatz 1 DSGVO, aus denen Rückschlüsse über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinung (Spendenbescheinigungen), religiöse oder weltanschauliche Überzeugung (Kirchensteuer) gezogen werden können. Darunter fallen auch Daten zu einer Gewerkschaftszugehörigkeit (wegen der Absetzbarkeit von Mitgliedsbeiträgen) oder Gesundheitsdaten, die wir zur Geltendmachung von Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen benötigen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Mit Art. 6 Absatz 1 DSGVO hat der Gesetzgeber verbindliche Regelungen für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten geschaffen. Für Ihr Auftragsverhältnis zur Steuerkanzlei Uhlmann ergibt sich diese im Wesentlichen aus den Buchstaben a und b dieser Vorschrift. Gemäß Buchstabe b ist die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Steuerkanzlei durch den Auftragszweck gerechtfertigt – ohne die Verarbeitung Ihrer Daten können wir Ihre steuerlichen und wirtschaftlichen Belange nicht vertreten; unsere vertraglich geschuldete Leistung nicht erbringen. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir mit automatisierten Verfahren. Soweit Sie Ihre Unterlagen nicht in elektronischer Form einreichen, werden sie in der Kanzlei gegebenenfalls eingescannt und elektronisch weiterverarbeitet. Dafür und für evtl. nicht von Buchstabe b gedeckte Verarbeitung personenbezogener Daten benötigen wir Ihre Einwilligung nach Art. 6 Absatz 1 a DSGVO.

Sie können diese Einwilligung zu jedem Zeitpunkt durch eine E-Mail oder per Post an uns widerrufen. Durch den Widerruf bleibt die Zulässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt.

Aufruf der Webseite

Beim Aufruf der Webseite www.steuerkanzlei-uhlmann.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:
- IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
- Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
- Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
- Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
- die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
- eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
- die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
- die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Hierzu verwenden wir keine Cookies und keine Analysedienste. Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck der ordnungsgemäßen Abwicklung des Mandatsvertrags und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen. Die Dauer der Speicherung richtet sich danach, für welchen Zeitraum die Speicherung zur Zweckerfüllung (z. B. hinsichtlich der Vertragsabwicklung) oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z. B. handelsrechtliche und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung) erforderlich ist. Zudem richtet sich die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten auch danach, ob diese zur Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen oder zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche erforderlich sind.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Personenbezogenen Daten werden an Dritte übermittelt, wenn
- nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
- für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
- dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.
In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Eine Übermittlung in Drittländer und an internationale Organisationen findet nicht statt.

Sicherheit

Die Steuerkanzlei trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen unter Berücksichtigung der Vorgaben der Art. 24, 25 und 32 DS-GVO, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen und Missbrauch zu schützen. Ihre Daten werden in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.
Sollten Sie mit der Steuerkanzlei über E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg oder unser TÜV-geprüftes Portal ADDISON OneClick zukommen zu lassen.

Wir versenden Emails mit vertraulichem Inhalt nur nach Ihrem vorherigen Einverständnis.

Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre personenbezogene Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie ein Widerspruchsrecht.
Sie haben zudem die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach, www.lda.bayern.de) zu beschweren. Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Fragen bezogen auf die vorstehend genannten Rechte ebenso wie bei Anregungen wenden Sie sich bitte an Frau Petra Uhlmann.

Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 15. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

Datenschutzerklärung   Impressum   Kontakt   Seitenanfang